Ausstellung Klaus Fußmann

Klaus Fußmann gehört zu den Künstlern, die sowohl figürlich als auch abstrakt malen. Die Ausstellung Zeitsprünge im Museum am Ostwall in Dortmund hat dem Künstler eine umfassende Ausstellung gewidmet. Zu sehen waren sowohl die schemenhaften „Ragenden Figuren“ als auch viele eher gegenständliche Interieur- und Blumenbilder. Museumsdirektor Ingo Bartsch erklärt Klaus Fußmanns Malstil und ordnet ihn ein. 

Der Betrag ist im Ausbildungsradiosender funkbude ausgestrahlt worden

Zurück zur Startseite